Liebe Patienten,

um der derzeitigen Verunsicherung etwas entgegenzuwirken, möchte ich zu dem Corona Fall in meiner Praxis einige weitere Informationen liefern.

Wie bereits in der Presse veröffentlicht, kam der Patient nach einem Urlaub aus Finnland an Montag in meine Praxis. Vom Symptomenbild war am ehesten an eine Influenca A zu denken, welche derzeit noch weit verbreitet ist, es kommen sehr viele Patienten mit diesen Beschwerden in der Praxis. Somit trifft für den Praxisbesuch dem Patienten keinerlei Schuld !!

Wegen der Flugreise haben wir aus einem glücklichen Umstand heraus den Patienten sofort in einem Extra-Zimmer isoliert. Soweit ich mich erinnere, waren zu diesem Zeitpunkt fast keine Patienten an der Rezeption anwesend. Selbst meine Mitarbeiterinnen, welche mit dem Patienten gesprochen und in das Zimmer begleitet haben, werden nach den derzeitigen Vorschriften nur in die Kategorie 2 eingeteilt. Das bedeutet, es wird empfohlen zu Hause zu bleiben, dieses ist aber nicht zwingend erforderlich.  Einzig bei mir mit näherem Kontakt ist eine häusliche Quarantäne vorschrieben

Der zweite glückliche Umstand war, dass wir einen Abstrich nach Corona gemacht haben. Dies, obwohl der Patient nicht unter die Richtlinien des Robert Koch Institutes gefallen ist und in erster Linie nicht an einen Corona Infekt zu denken war. Ich gebe hier zu bedenken, dass unter bestimmten Umständen bei unbegründetem Verdacht nicht mal die Kosten für den Abstrich übernommen werden!!

Das Ergebnis für den Abstrich dauert zwei Tage, jedenfalls waren wir am Mittwoch früh mehr als erstaunt über das positive Corona Ergebnis und haben sofort alle notwendigen Maßnahmen ergriffen.

Eine weitere wichtige Information vom Gesundheitsamt ist, dass man nach Erfahrungen aus China frühestens zwei Tage vor Krankheitsausbruch ansteckend sein kann. Liebe Leute, es geht uns allen noch 😊 sehr gut und wir fühlen uns wohl. Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung durch uns wäre selbst bei positiven Testergebnis von mir äußerst unwahrscheinlich

Also, kein Grund zur Beunruhigung, eigentlich ist alles gut gelaufen!!!

Gerne beantworte unter Berücksichtigung der Schweigepflicht persönlich Fragen über PV.

Herzliche Grüße

Dr. Andreas Kappl

Kommentar wurde entfernt

Bild: Wavebreak media Ltd